Gibt es ein Mittel gegen Beratungsresistenz?

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Gibt es ein Mittel gegen Beratungsresistenz?

Beitragvon phstudent » 12.09.2017, 8:40:21

JimJupiter hat geschrieben:Dir Zusammenfassung läuft also eher so herum: Außer mit Sprachen und Sozialwissenschaften auf LA Gym findet jeder Absolvent mit annhembaren Noten (etwa bis 2- ) sofort eine Stelle, ein klein bisschen Mobilität vorausgesetzt.


Also in BW kriegt derzeit selbst ein 4,0-GS-Absolvent ne Stelle wenn er z.B. nach TUT o.ä. geht.
phstudent
 
Beiträge: 874
Registriert: 09.12.2010, 17:49:36
Wohnort: BaWü/ G(H)S

Vorherige

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste