Ausländerproblemklasse - Ich resigniere u werde zum Rassist

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.
Gesperrt
Forenhengst
Beiträge: 1
Registriert: 09.08.2010, 3:11:00

Re: Ausländerproblemklasse - Ich resigniere u werde zum Rassist

Beitrag von Forenhengst »

Hier wird mitlerweile über 18 Seiten über einen Beitrag diskutiert, der mich zweifeln läßt. Ich möchte dem Threadersteller nicht zu nahe treten, aber ich habe das ungute Gefühl, dass es sich um ein Fake oder einen Hoax handelt.

Das ist sicherlich überaus subjektiv betrachtet.

Aber einzelne Postings mit unverkennbarer Tendenz und ein " Beitrag " auf den Seiten des Kopp - Verlages haben mich darin bestärkt zu glauben, dass hier unter falscher Flagge agitiert wird. Die Seiten des Kopp - Verlages ( Stichwort " Eva Hermann " ) findet jeder durch googeln. Dort ist dieses Forum in einem Beitrag verlinkt worden.

Schade finde ich, dass engagierte und wertvolle "Gut-" Menschen - ich meine damit die übrigen ernsten Sachposter - darauf eingehen. Gutmenschen meint hier in einem positiven Sinne, gesprächswbereit zu sein. Leider wird diese Bereitschaft nur benutzt, eine Diskussion mit unverkennbarer Tendenz zu entfachen. Wir sind offenbar alle durch Reizworte und Horrorgeschichten derart sensibilisiert worden, dass wir solche Geschichten erst einmal für bare Münze nehmen.

Aber gerade der Lehrer ist der Vernunft verpflichtet. Vernunft und Wahrheit sind zwei Seiten ein und derselben Medaille. 18 Seiten Thread zu einem Hoax/Fake sprechen m. E. gegen die Vermutung, dass hier die Vernunft einen Ehrenplatz erhalten hat. Und damit ist auch der Wahrheit nicht gedient worden. -

Illi-Noize
Moderator
Beiträge: 9145
Registriert: 02.02.2008, 15:46:55
Wohnort: Bayern / StR(RS) / Betreuungslehrer Einsatzrefs, Fachschaftsleiter

Re: Ausländerproblemklasse - Ich resigniere u werde zum Rassist

Beitrag von Illi-Noize »

Forenhengst hat geschrieben: Aber einzelne Postings mit unverkennbarer Tendenz und ein " Beitrag " auf den Seiten des Kopp - Verlages haben mich darin bestärkt zu glauben, dass hier unter falscher Flagge agitiert wird. Die Seiten des Kopp - Verlages ( Stichwort " Eva Hermann " ) findet jeder durch googeln. Dort ist dieses Forum in einem Beitrag verlinkt worden.
Und wir haben uns schon gewundert, warum hier zuletzt so viele Postings von Erst- bwz. Neupostern gekommen sind.

Wen's interessiert: http://info.kopp-verlag.de/hintergruend ... hrers.html

Für uns ist das Thema nach 18 Seiten ausführlich behandelt und daher wird der Schlüssel nun umgedreht.

*closed*

Gesperrt