Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon qamushak » 02.02.2013, 12:55:32

Please don't feed the trolls
qamushak
 

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon nrw31 » 02.02.2013, 13:00:56

Jetzt mal ganz ruhig!
Solche Diskussion wie sie sich hier immer wieder um potentielle Trollpostings entwickeln halte ich für abwegig und nicht zielführend.

Fakt ist für mich:

Wie (leider!) in allen Ausbildungen gibt es auch im Referendariat Ungerechtigkeit und Willkür, die ggf. von Prüfungsvorschriften und Hierarchiestrukturen begünstigt wird.
Es sind keine Märchen wenn im Einzelfall (!) Prüfer/innen versuchen Leute aus persönlichen Motiven "herauszuprüfen".
In meinem Bekanntenkreis gab es da mal einen Fall, der Betreffende ist allerdings, dank Mangelfach, trotz klarer von der damaligen Seminarleiterin initierter "Mobbingvier" und unmöglicher Vorwürfe zu seiner angeblichen Nichteignung (totaler Nonsense, wie die Praxis im alltäglichen Unterricht und in Kollegien vor, während und nach dem Ref. gezeigt hat!) heute verbeamtet im Schuldienst.

Sowas passiert nicht dauernd, sogar eher selten, den Kollegen hatte man sich z .B. in seinem Jahr an seinem Seminar ganz klar als einzelnen herausgepickt.

Aber: Wenn man das akzeptiert braucht man auch nicht mit Trollen über irgendwelche Verschwörungstheorien zu streiten. ;) Dann ist klar: Es gibt immer wieder im Ref. unfaire und unglaubliche Bewertungen. Nicht mehr und nicht weniger. Das hat dann aber nichts mit der Odenwaldschule zu tun. ;)

Herzliche Grüße
nrw31
nrw31
 
Beiträge: 998
Registriert: 11.02.2010, 21:39:33
Wohnort: NRW / Hochschulbereich

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon achimdo33 » 02.02.2013, 14:26:21

Aber vielleicht auch hier mal zurück zum Thema.

Nämlich den Seminarort wechseln.

Also, wenn Du noch nicht durchgefallen wärst, gäbe es da eine Möglichkeit.

Aber da Du bereits durchgefallen bist, gibt es da meines Wissens keine Möglichkeit mehr.

Auch der Seminarwechsel wird Dir nichts bringen, denn deine Personalakte reist mit Dir.

Und sei sicher, die im neuen Seminar haben mindestens so fiese Fachleiter wie im alten!

Übrigens, wenn die Dich einmal entlassen, dann wirst Du nirgendwo in Deutschland mehr als Ref eingestellt. Dann musst Du ins Ausland emigrieren, oder Dir eine Ersatzschule suchen.

Es finden sich viele Privatschulen, vor allem in kirchlicher Trägerschaft, die zunächst auch Lehrer ohne zweites Staatsexamen einstellen. Das setzt voraus, das Du Mitglied mindestens einer Kirche bist, also wieder eintreten falls nötig.

Nach einer gewissen Zeit, meist zwei bis drei Jahre, kommt dann ein Kommission vom RP und erteilt Dir eine unbeschränkte Unterrichtserlaubnis an dieser Schule.

Mit dem Seminar (und somit mit den Fachleitern) hast Du dann nichts mehr zu tun.

Der Schein ist dann an der Schule mit dem zweiten Staatsexamen gleichgestellt.

Mit der Verbeamtung wird es dann nichts mehr und das Geld ist wohl auch ziemlich dürftig, aber Du darfst Dich dann immerhin Lehrer nennen.

Bis dann

Achim
achimdo33
 
Beiträge: 53
Registriert: 01.02.2013, 22:21:16

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon neu2008 » 04.02.2013, 3:58:34

Erst einmal den Populismus rausnehmen:

1. Seminarwechsel geht, nach nicht bestandenen 1. Versuch i. 2. Staatsex.
Vorr. Seminarleiter/in stimmt zu, somit kann man einen Antrag auf Versetzung stellen und dem wird auch stattgegeben. Kenne genügend Fälle.
2. Die Fachleiter/innen können im anderen Seminar durchaus menschlich angenehmer sein, damit auch in der Ausbildung selbst, da ist jeder Mensch anders (Gott sei Dank !). Ergänzung: Du wechselst dann auch die Schule, das hat Vor- und Nachteile, wobei die Vorteile überwiegen, wenn man sich in der "alten" Schule nicht wohl gefühlt hat.

Fazit: Seminarwechsel geht, wird sogar von einigen Seminarleitern/innen im Falle des Nicht- Bestehens empfohlen, da personelle Veränderungen manchmal auch einen positiven Impuls in der Ausbildung auslösen können.
Wichtig: Schnell Versetzungsantrag stellen, mit d. Seminarleiter/in schnell Lösung suchen, dann müsste es gehen. (Ich spreche von NRW, andere BL kann ich nicht beurteilen).
Viel Glück.
neu2008
 
Beiträge: 197
Registriert: 08.01.2008, 23:34:51

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon chilipaprika » 04.02.2013, 14:55:41

neu2008 hat geschrieben:Erst einmal den Populismus rausnehmen:

(Ich spreche von NRW, andere BL kann ich nicht beurteilen).
Viel Glück.


und warum antwortest du denn, wenn im ERSTEN Post, also nichts mit lange suchen und recherchieren, steht, dass es sich um NDS handelt?
in NDS geht es nämlich nicht. Selbst ein Schulwechsel ist gar nicht vorgesehen, und geht scheinbar, aber nur in absoluten Ausnahmefällen.

Chili
chilipaprika
 
Beiträge: 3198
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon -Laila- » 18.02.2013, 13:09:41

Ich finde es immer wieder erstaunlich, wie manche Menschen mit der tiefsten Verletztung ihres Egos durch irgendwelche Geschehnisse im Referendariat einen Thread ad absurdum führen können. :shock:

Ich finde das (bei doch so intelligenten Menschen, btw. was sollen Diplomnoten hier?) echt bedenklich...

Das ist der Vorteil an NRW, wenn man extern prüft, da gibt es noch reelle Chancen. In NDS ist man zu 90 Prozent vorgeprägt.
-Laila-
 
Beiträge: 6
Registriert: 19.01.2012, 12:40:06
Wohnort: NDS/Gym

Re: Durchgefallen! Seminarortwechsel möglich für 2. Versuch?

Beitragvon Demos » 14.02.2018, 11:34:15

achimdo33 hat geschrieben:(...) Als Lehrer wird einem der Stundenplan vorgeschrieben. Auch die "Kollegen" mit denen man zusammenarbeiten muss, werden einem vorgeschrieben. Ebenso die Schulklassen, die man unterrichten muss, ob einem das nun gefällt oder nicht. (...)


Das ist in der Tat ein echter Nachteil des Lehrerberufs und insbesondere des Referendariats.
Demos
 
Beiträge: 3
Registriert: 05.02.2018, 21:01:11

VorherigeNächste

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 9 Gäste