Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Wer sich seine Sorgen und Nöte mit dem Referendariat von der Seele reden will, ist hier richtig. Vielleicht gibt es ja jemanden, der einen guten Rat hat.

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon kecks » 30.12.2017, 15:55:15

arbeitsamt kann dir nicht weiterhelfen. für geisteswissenschaftler sind die nutzlos, außer du möchtest selbst da anfangen. kontakte und vitamin b sind das a und o. bewerbungen aus dem blauen bringen nichts. hunderte davon schon gar nichts, auch nicht auf ausgeschriebene stellen. du musst passende praktika und volos und die damit einhergehenden kontakte und mappen (bei allem mit texten oder konzepten, arbeitsproben aus vorigen jobs) haben, sonst wird das nichts. das entwickelt man normalerweise schon während des studiums nebenher. normalerweise sind diese stellen schlecht bis nicht bezahlt. du musst dir also vorher ein polster erarbeiten, z.b. bei der post oder als kassenkraft im einzelhandel.

sonstige ideen: textertest bei mehreren agenturen, informatik nebenher per fernstudium, selbstständig mit irgendwas, was du kannst. eine freundin hat sich z.b. nach langen jahren im non-profit-bereich in den usa bei einer großen ngo (begonnen nach einem sehr gut abgeschlossenen geisteswissenschaftlichen studium) hier in deutschland als personal trainerin mit kleinem eigenen studio selbstständig gemacht. läuft recht gut. es gibt wege. aber finden musst du den schon selbst.

wenn alle stricke reißen: such dir eine lehrstelle und mach eine ausbildung/besuche eine passende fachschule, pflege ist gerade sehr gefragt und sicherlich auch in zukunft. finanzierung über teilzeit im nebenjob, siehe oben. oder studier was beim staat (zoll, verwaltung, justizfachwirt blabla) an den passenden fh/mach die passende ausbildung beim staat, da wirst du schon während des studiums bezhalt und anschließend bei leistung passend verbeamtet. ist halt ganz was anderes.

oder geh in den diplomatischen dienst. wenn du sehr gut bist, ist das hochspannend.
kecks
 
Beiträge: 1533
Registriert: 01.04.2009, 6:09:18

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon Fränzy » 30.12.2017, 16:36:36

Da hatte ich mich auch beworben. Hat nicht geklappt, bzw die brauchten ewig für die Auswahl. Hatte dann was anderes. Wenn man einige Fremdsprachen kann ist es da super
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6747
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon DrJones » 30.12.2017, 16:57:56

Kann ich so bestätigen ! Habe Eine Einladung bekommen, als ich schon vergessen hatte mich überhaupt dort beworben zu haben. knapp 8 Monate, oder so. Der Wahnsinn !
DrJones
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.12.2017, 11:25:45

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon Fränzy » 30.12.2017, 18:23:21

frag mal bei der Ecole d' humanite nach. IN den Schweizer Alpen. Sie suchen oft Lehrer und Erzieher. ich finde das Konzept gut.

Oder in der freien Schule Dreisamtal
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6747
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon DrJones » 06.01.2018, 18:22:54

Hallo,


ich danke Euch allen, ich habe nochmals ne Frage, ich habe mich schon selber informiert, wahrscheinlich geht es wohl nicht, aber bevor ich nichts unversucht lasse....

Ist es möglich an kirchlichen oder privaten Schulen das Zweite Stex zu machen ? In dem Sinne, dass nicht der Staat über meine Einstellung als Referendar entscheidet, sondern eben die Kirche (an einer kirchl. Schule ?) oder eben das Direktorium an einer renomierten Privatschule ? (Und ich so doch noch zu meinem Zweiten Stex komme?)

Beste Grüße und Danke Dr. Jones
DrJones
 
Beiträge: 6
Registriert: 27.12.2017, 11:25:45

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon SwinginPhone » 06.01.2018, 19:28:18

An den staatlich anerkannten Privatschulen läuft die Ausbildung genau so ab wie an den staatlichen. Du bist auf die gleichen Studienseminare angewiesen.
SwinginPhone
 
Beiträge: 50
Registriert: 24.04.2011, 9:50:27

Re: Referendariat abgebrochen / Kein 2. Staatsexamen

Beitragvon MarlboroMan84 » 07.01.2018, 9:34:07

DrJones hat geschrieben:Ist es möglich an kirchlichen oder privaten Schulen das Zweite Stex zu machen ?


Nein. Also nicht im Sinne einer anderen Prüfungsordnung o.ä., es ist immer noch das selbe Staatsexamen mit den selben Bedingungen.
MarlboroMan84
 
Beiträge: 599
Registriert: 03.01.2015, 13:59:37

VorherigeNächste

Zurück zu Leid & Frust

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste