Dauer des Referendariats

Umfrage und Diskussion über das aktuellste schulpolitische Thema

Wie lange sollte das Referendariat dauern?

Ein Jahr
105
29%
Eineinhalb Jahre
124
34%
Zwei Jahre
136
37%
 
Abstimmungen insgesamt : 365

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon Fränzy » 24.01.2011, 17:35:34

Allerdings dauert ein Facharzt je nach Fachrichtung zwischen drei und sechs Jahre. Ich finde, man kann es nicht vergleichen. Das Ref dauert nunmal nur 1,5 Jahre. Ein Arzt ist nach dem PJ erstmal fertig ausgebildet und ja, dann verdient er auch gut.
Und im PJ verdient er nullo.
Ganz persönlich finde ich die Refbezüge auch nicht sooo übel.
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6734
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon Jill » 24.01.2011, 17:52:17

[quote="Fränzy"]Allerdings dauert ein Facharzt je nach Fachrichtung zwischen drei und sechs Jahre. Ich finde, man kann es nicht vergleichen. Das Ref dauert nunmal nur 1,5 Jahre.[/quote]

SCHÖN WÄR'S!!! ;)

Im Ernst, ich denke auch, dass 1,5 Jahre reichen würden. Vielleicht ein halbes Jahr Theorie mit viel Hospitieren etc, und dann ein Jahr lang Praxistraining.
Jill
 
Beiträge: 391
Registriert: 13.08.2009, 21:20:38
Wohnort: RS Bayern D/Rel.

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon Fränzy » 24.01.2011, 22:55:55

In BW geht es 1,5 Jahre :mrgreen:
שָׁלוֹם
Fränzy
Moderator
 
Beiträge: 6734
Registriert: 20.11.2005, 16:17:06
Wohnort: BW, Berufsbildende Schule (VAB, BEJ, BF)

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon marathonmarco » 24.01.2011, 23:24:33

In HH auch!
marathonmarco
 
Beiträge: 180
Registriert: 10.10.2008, 18:24:20
Wohnort: B/Gym/Mathe Info

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon Vivian Ruth » 28.01.2011, 22:00:22

Ich bin der Meinung, dass das Referendariat komplett ins Studium integriert gehört. Praxisnähe von Anfang an.
Vivian Ruth
 
Beiträge: 1
Registriert: 24.01.2011, 21:47:52

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon Berliner » 21.03.2011, 20:35:12

...ich bin froh, als einer der allerletzten in meinem Bundesland noch 24 Monate machen zu können. Wann in den nächsten 30+ Jahren besteht noch mal in dem Umfang die Chance, hospitieren zu können, Feedback von Kolleg/innen über den eigenen Unterricht zu bekommen etc.

Meine Rückmeldung war seitens des Seminars, dass ich auch hätte verkürzen können und bereits nach 18 Monaten das Examen machen. Aber ich sehe als Riesenvorteil, ohne große Hast nochmal 6 Monate mehr Praxis zu haben, bevor es an die Prüfung geht.

Grüße!
Berliner
 
Beiträge: 215
Registriert: 27.02.2009, 2:50:27

Re: Dauer des Referendariats

Beitragvon levis » 02.04.2011, 0:13:00

Die Ära in die wir leben entspricht lange nicht mehr die Zeit, in diese Individuen die eine Art von „Kontroleure“ spielen! Exakt! Diese sind längs von Realität entfernt!!! Die so genannten „PS Leiter“ und „FS Leiter“!!! Die veraltete „Pädagogik“ und ihre „Erfahrungen“, die in 1950 bis 1970 zurück blickt und für dieses Intervall passte, versuchen mit Gewalt diese Art von „erfahrene Personen“ uns anzuprägen! Nun existieren eine Menge Kasper in deutschem System, die so genannten Politiker! Und wenn was fängt zu stinken…..dann….
Eigentlich sollte man das Referendariat ganz abschaffen und die Einphasige Lehrerausbildung wieder einführen, d.h. die Vollzeitunterricht in die Schulen, weil nur hier sammelt man Erfahrungen! Und zwar auch bezahlbar angemessen!!! Es existieren so viele zu kommentieren, und zwar es stinkt nach WAHRHEIT!!! Und die Frage lautet:wie lange noch?
levis
 
Beiträge: 11
Registriert: 01.04.2011, 23:49:30

VorherigeNächste

Zurück zu Thema des Monats

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste