Frage zu Kleidung in der Schule

Habt ihr Fragen speziell an Ehemalige? Einige Junglehrer, die auch in der Referendarsbetreuung tätig sind, versuchen euch zu helfen.

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon SwinginPhone » 24.10.2017, 12:26:29

Ich habe jetzt einen Film gesehen, da trug der Massenmörder ein schwarzes T-Shirt...
SwinginPhone
 
Beiträge: 49
Registriert: 24.04.2011, 9:50:27

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon Lasis » 20.11.2017, 1:17:56

Ich trage auch im normalen Unterricht Sportklamotten. Sehe doch gar nicht ein, mich 2-3x am Tag umzuziehen.
Und habe ich deswegen weniger Autorität oder mache ich schlechteren Unterricht - nö :)
Lasis
 
Beiträge: 22
Registriert: 27.08.2012, 14:51:27
Wohnort: BW / WG / Mathe + Sport

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon Revisor » 20.11.2017, 19:23:52

Ab und zu duschen ist hoffentlich trotzdem drin, sonst ist schließlich nicht ausgeschlossen, dass die SuS nur wegen der biologischen Kampfstoffe spuren...!
Revisor
 
Beiträge: 369
Registriert: 23.11.2010, 21:52:06
Wohnort: Hessen Gym D/G/G Bili

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon Zitronenfalter » 22.11.2017, 23:21:34

Lasis hat geschrieben:Ich trage auch im normalen Unterricht Sportklamotten. Sehe doch gar nicht ein, mich 2-3x am Tag umzuziehen.
Und habe ich deswegen weniger Autorität oder mache ich schlechteren Unterricht - nö :)


Stimmt genau - aber warum ziehst du dann überhaupt noch was an? Oder unterrichtest du nackt schlechter? Hoffentlich doch nicht...

Aber mal im Ernst: Die Würde des Amtes gebietet einen gewissen Außenauftritt und unterstützt im Normalfall auch deine dienstlichen Anliegen. Es gibt genug Beispiele für angemessene Berufskleidung aus zig anderen Branchen... da muss man eigentlich gar nicht diskutieren.

Außerdem hat es auch etwas mit gesellschaftlichen Konventionen und mit nonverbaler Kommunikation zu tun. Wie du dich fühlst und was du verkörperst ist eine Seite der Medaille - wie die anderen dich sehen, wie du auf sie wirkst und welche Schlüsse sie daraus ziehen ist die andere.

Kleider machen Leute - so alt wie der Spruch ist, so wahr wird er wohl auch bleiben...

Gruß
Zitro
heiter weiter!
Zitronenfalter
 
Beiträge: 1197
Registriert: 05.12.2006, 19:59:54
Wohnort: BaWü

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon CaraM. » 28.12.2017, 10:11:56

Einige unserer Sportlehrer trugen auch ab und an einen Sportanzug im Unterricht (selbstverständlich waren sie sauber und rochen frisch).
Als Schülerin (und auch keinen einen sonst) hat mich das nie gestört, weil ich mir gedacht habe, dass dieser Lehrer an dem Tag halt mehrfach Sport haben wird und es so praktischer für ihn ist. Niemals habe ich dadurch an seiner Autorität gezweifelt. Im Gegenteil: Diese Art Lehrer habe ich immer als selbstbewusst, lässig und souverän erlebt. Man hat SIE in erster Linie wahrgenommen, eben nicht das, was sie trugen. Die hatten halt Ausstrahlung und Präsenz-auch im Sportanzug.

Persönlich habe ich nur damit ein Problem, wenn Kleidung zu tiefe Einblicke gewährt. Das gehört für mich einfach nicht in eine Schule. Weder bei LuL noch bei SuS.
CaraM.
 
Beiträge: 98
Registriert: 14.12.2017, 13:58:06
Wohnort: NRW

Re: Frage zu Kleidung in der Schule

Beitragvon Rotschreiber » 28.12.2017, 10:46:59

Bastel dir aus deiner heiligen Lieblingsjeans eine Tasche und gut is.

https://deavita.com/selber-basteln/tasche-alter-jeans-nahen-anleitung.html
Rotschreiber
 
Beiträge: 371
Registriert: 14.07.2008, 14:30:11
Wohnort: Lehrer im Gemeinsamen Unterricht (Grundschule NRW)

Vorherige

Zurück zu Referendare fragen - Ehemalige antworten

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste