OBAS - Schulwechsel

OBAS - Schulwechsel

Beitragvon mike1980 » 07.02.2018, 17:01:21

Hallo,
vielleicht hat von euch jemand mit dem Schulwechsel während der OBAS-Ausbildung Erfahrung?
Ist dies "rechtlich" überhaupt möglich?
Da man ja einen Vertrag auch genau mit der entsprechenden Schule hat, inwieweit müssen diesbzgl. wohl Gründe vorliegen?
Bevor ich ein "großes Fass" aufmache, würde ich mich über Erfahrungswerte/Ideen freuen.
Grüßle
mike1980
 
Beiträge: 14
Registriert: 02.10.2017, 22:19:08

Re: OBAS - Schulwechsel

Beitragvon *Sissy* » 07.02.2018, 17:13:02

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das möglich ist. Du wurdest eingestellt an einer bestimmten Schule, weil diese einen Mangel in Deinen Fächern hat und dieser Mangel nicht mit grundständigen Lehramtlern behoben werden kann. Du müsstest kündigen und Dich neu bewerben. Allerdings ist auch manchmal mehr möglich, als man denkt. Du könntest daher evtl mal die Bezirksregierung fragen.
*Sissy*
 
Beiträge: 180
Registriert: 28.02.2014, 11:09:38
Wohnort: NRW BK

Re: OBAS - Schulwechsel

Beitragvon chilipaprika » 07.02.2018, 18:12:44

hatten wir das Thema nicht schon? (rhetorische Frage)
chilipaprika
 
Beiträge: 3205
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00


Zurück zu Verbeamtung / Anstellung / Abbruch

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 15 Gäste