Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon alsogutschaumal » 26.12.2014, 20:48:28

Du musst doch jetzt erst mal gar nichts entscheiden, oder?

Berlin hättest du in der Tasche? Dann ist doch zumindest mal die Arbeitslosigkeit im September 2015 vermieden :-)

Die städtischen Schulen in Bayern müssen sich meines Wissens nach nicht direkt an den Schnitten des Kumis orientieren. Auch da scheinen also die Noten wichtig sein, wenn sie mehrere geeignete Kandidaten haben (wobei ich aber nicht ausschließen mag, dass hier auch Kontakte zur anstellenden Schulleitung, Zusatzqualifikationen und örtliche Nähe mit eine Rolle spielen könnten. Es kann sicher auch nicht schaden, wenn man dort schon mal als Vertretung gearbeitet hat).

Es ist klar, dass man versucht, für sich die Stelle zu bekommen, die für die eigenen Lebensplanung am Besten passt.Ich muss jedoch eines sagen: Ich verstehe all deine Überlegungen, du solltest aber, wenn du Berlin absagst wegen der bayerischen Planstelle der Berliner Schule einen Ersatzkandidaten aus dem Seminar/Unterseminar vermitteln, sonst stehen die mit nichts da, sie verlassen sie ja auch auf dein Wort und deine Unterschrift.
alsogutschaumal
 
Beiträge: 12
Registriert: 30.11.2014, 0:18:37

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon libertine » 26.12.2014, 21:05:16

alsogutschaumal hat geschrieben:Du musst doch jetzt erst mal gar nichts entscheiden, oder?
Doch, da ich den Arbeitsvertrag in Berlin wohl noch im Januar unterschreiben könnte (was ja in meinem Sinne wäre, da ein Umzug von Bayern nach Berlin auch keine Kleinigkeit darstellt).

Ich muss jedoch eines sagen: Ich verstehe all deine Überlegungen, du solltest aber, wenn du Berlin absagst wegen der bayerischen Planstelle der Berliner Schule einen Ersatzkandidaten aus dem Seminar/Unterseminar vermitteln, sonst stehen die mit nichts da, sie verlassen sie ja auch auf dein Wort und deine Unterschrift.

Das wird schwer, da ich in Berlin an die Grundschule möchte, nicht ans Gym (ja, bewusst ;)).

Sollte ich tatsächlich im Juli noch in Berlin absagen (was ich mir nicht wirklich vorstellen kann, immerhin habe ich da den Umzug schon hinter mir), ist klar, dass ich mich um Ersatz bemühen würde. Ist aber eben nicht so einfach aufgrund des Schulartwechsels.

Das mit den städtischen Schulen ist aber natürlich jetzt interessant...wenn die sich nicht exakt an die Vorgaben des KuMIs halten müssen, hätte ich mit meinem Schnitt (der ja vermutlich recht nah an der Grenznote sein wird), vielleicht dort gute Chancen? Bekommt man da Zusagen auch erst im Juli?
libertine
 
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2010, 18:39:54
Wohnort: Gym Bayern

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon katie-cr » 26.12.2014, 21:36:53

die städtischen Schulen geben sogar sehr viel später Zusagen, bzw. kommen deren Anrufe auch oft mal ganz spontan während des Schuljahres, wenn jemand überraschend krank geworden / schwanger geworden ist.

War bei mir zumindest bei Nürnberg und München so. Da hatte ich mich in der Frist beworben. München fragte im Oktober noch nach, Nürnberg hatte im Februar nichts frei, hat aber im Mai wieder angerufen, ob ich spontan könnte, bzw. mich für das kommende Schuljahr wieder bewerben wollte.

Im Prinzip haben die halt "freie Auswahl" unter den übrig gebliebenen, sehr gut qualifizierten Absolventen.

Kirchlicher Träger kommt für dich nicht in Frage? Ich habe mehrere Kollegen/Kolleginnen, die waren vor der Planstelle beim kirchlichen Träger und waren dort sehr zufrieden.
katie-cr
 
Beiträge: 134
Registriert: 03.01.2011, 18:00:58
Wohnort: BY Gym D/E

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon libertine » 26.12.2014, 22:25:31

katie-cr hat geschrieben:Kirchlicher Träger kommt für dich nicht in Frage? Ich habe mehrere Kollegen/Kolleginnen, die waren vor der Planstelle beim kirchlichen Träger und waren dort sehr zufrieden.

Ich bin konfessionslos - daher rechne ich mir da keine Chancen aus. Oder liege ich da falsch?

Also bekommt erstmal der Staat alle guten Absolventen und die städtischen Gymnasien nehmen dann die, die keine staatliche Planstelle haben? Das käme mir ja gelegen...Nürnberg und München wären für mich absolut gut!
libertine
 
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2010, 18:39:54
Wohnort: Gym Bayern

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon Illi-Noize » 27.12.2014, 1:33:34

libertine hat geschrieben:
katie-cr hat geschrieben:Kirchlicher Träger kommt für dich nicht in Frage? Ich habe mehrere Kollegen/Kolleginnen, die waren vor der Planstelle beim kirchlichen Träger und waren dort sehr zufrieden.

Ich bin konfessionslos - daher rechne ich mir da keine Chancen aus. Oder liege ich da falsch?

Also bekommt erstmal der Staat alle guten Absolventen und die städtischen Gymnasien nehmen dann die, die keine staatliche Planstelle haben? Das käme mir ja gelegen...Nürnberg und München wären für mich absolut gut!

Im Prinzip "ja". Problem: Bis vor ein paar Jahren (Volleinstellung beim Staat) haben die alles genommen, was nicht bei 3 auf dem Baum war - auch Leute schlechter als 3.5. Die sitzen jetzt schön gemütlich auf ihrer städtischen Planstelle - der Bedarf ist da auch nicht mehr so stark vorhanden wie vor ein paar Jahren.

Mir hat München damals (Realschule, im Sommer fertig) grob im Juni ein Angebot gemacht, das ich abgelehnt habe. Im August kam dann nochmal ein Anruf für eine Stelle, da hatte ich aber schon beim Staat unterschrieben.
Illi-Noize
Moderator
 
Beiträge: 9122
Registriert: 02.02.2008, 15:46:55
Wohnort: Bayern / StR(RS) / Betreuungslehrer Einsatzrefs, Fachschaftsleiter

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon libertine » 27.12.2014, 11:22:11

Illi-Noize hat geschrieben:Im Prinzip "ja". Problem: Bis vor ein paar Jahren (Volleinstellung beim Staat) haben die alles genommen, was nicht bei 3 auf dem Baum war - auch Leute schlechter als 3.5. Die sitzen jetzt schön gemütlich auf ihrer städtischen Planstelle - der Bedarf ist da auch nicht mehr so stark vorhanden wie vor ein paar Jahren.

Mir hat München damals (Realschule, im Sommer fertig) grob im Juni ein Angebot gemacht, das ich abgelehnt habe. Im August kam dann nochmal ein Anruf für eine Stelle, da hatte ich aber schon beim Staat unterschrieben.
Ahja, das ist ja interessant...also müssten meine Chancen bei städtischen Gymnasien ja relativ gut sein?
Und ist es ganz sicher, dass man erst recht spät (also Juni/Juli) Bescheid bekommt, oder könnte es sein, dass vielleicht der Bedarf für September jetzt schon irgendwo klar ist und man eher Bescheid bekommt? Dann würde ich mich da jetzt noch bewerben...
libertine
 
Beiträge: 189
Registriert: 30.09.2010, 18:39:54
Wohnort: Gym Bayern

Re: Gym Bayern: Warteliste - bis wann realistische Chance?

Beitragvon Illi-Noize » 27.12.2014, 14:41:06

libertine hat geschrieben:
Illi-Noize hat geschrieben:Im Prinzip "ja". Problem: Bis vor ein paar Jahren (Volleinstellung beim Staat) haben die alles genommen, was nicht bei 3 auf dem Baum war - auch Leute schlechter als 3.5. Die sitzen jetzt schön gemütlich auf ihrer städtischen Planstelle - der Bedarf ist da auch nicht mehr so stark vorhanden wie vor ein paar Jahren.

Mir hat München damals (Realschule, im Sommer fertig) grob im Juni ein Angebot gemacht, das ich abgelehnt habe. Im August kam dann nochmal ein Anruf für eine Stelle, da hatte ich aber schon beim Staat unterschrieben.
Ahja, das ist ja interessant...also müssten meine Chancen bei städtischen Gymnasien ja relativ gut sein?
Und ist es ganz sicher, dass man erst recht spät (also Juni/Juli) Bescheid bekommt, oder könnte es sein, dass vielleicht der Bedarf für September jetzt schon irgendwo klar ist und man eher Bescheid bekommt? Dann würde ich mich da jetzt noch bewerben...
Ich wollte mit meinem Post ausdrücken, dass die Chancen bei der Stadt alles andere als relativ gut sind. Die sind weitgehend voll.
Illi-Noize
Moderator
 
Beiträge: 9122
Registriert: 02.02.2008, 15:46:55
Wohnort: Bayern / StR(RS) / Betreuungslehrer Einsatzrefs, Fachschaftsleiter

VorherigeNächste

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste