Fach hat wenige Referendare - was passiert dann?

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Re: Fach hat wenige Referendare - was passiert dann?

Beitragvon Schalker12 » 18.01.2018, 20:49:26

chilipaprika hat geschrieben:Als ich mich zum Ref in NRW beworben habe, gab es für mein Fach 3 Standorte. (für 2 andere ähnliche Fächer ähnlich). Am Ende bekam ich natürlich einen Standort, den ich nicht wollte (trotz sehr hohen Sozialpunkte-Zahl). Es stellte sich heraus, dass es landesweit in diesen 3 (verwandten) Fächern) nicht genug BewerberInnen gab und es deswegen am Ende je nur einen Standort gab. Bündelung von allen. (selbst da waren es aber seeeeehr kleine Gruppen).


Ohje, aber das heißt dann ja, dass bei dir schon im Vorfeld bei der Seminarortswahl das Fach eine Rolle gespielt hat. Bei meiner Wahl der Seminarorte gab es keine Einschränkungen. Ich weiß aber nicht, inwiefern der Seminarort durch das Fach beeinflusst wurde, also ob darauf geachtet worden ist, dass an einem Seminar ein bestimmtes Fach von x Referendaren belegt wird.

(Off-Topic: Die Wahlmöglichkeiten der Schulen sind auf jeden Fall nicht an "Nischenfächer" angepasst. Bei mir hat das komischerweise zur Folge, dass ich von den 8 Ausbildungsschulen eh nur 2 zur Auswahl habe, weil in den anderen mein Fach in der Oberstufe nicht angeboten wird.)
Schalker12
 
Beiträge: 11
Registriert: 28.11.2017, 16:48:27

Re: Fach hat wenige Referendare - was passiert dann?

Beitragvon chilipaprika » 18.01.2018, 22:55:40

Ja, es gibt ein paar Fächer, wo das Fach nur an einigen Seminaren angeboten wird / überhaupt werden kann (ich rede nicht von sehr kleinen Fächern wie Info - meine Vermutung bei dir in dem Bereich - sondern von kleinen Sprachen wie Türkisch und bili-Angeboten). Da hat man nicht überall einen Fachleiter.
und ja, hätte ich mein Seminar bekommen, wären ALLE Referendare dieser 3 sehr kleinen Fächer an der selben Schule gelandet, weil es überhaupt die einzige Schule ist, die das alles überhaupt anbietet. Fast ähnlich (aber das weiß ich nicht 100%) war es an dem mir zugewiesenen Seminar. Ich weiß es nicht sicher, ich habe den Platz am Ende abgelehnt.
Mach dir aber keinen Kopf, es ist eine ganz normale Alltagssituation für FachleiterInnen und Seminare, kein Fach der Welt wird nur auf einmal ganz klein ;-)
chilipaprika
 
Beiträge: 3213
Registriert: 28.08.2009, 10:46:00

Re: Fach hat wenige Referendare - was passiert dann?

Beitragvon Illi-Noize » 20.01.2018, 17:44:59

An meiner Seminarschule (Realschule Bayern) gab es in den Vorgängerjahrgängen durchaus mal Seminare, wo nur 1 Referendar in 1 Fach "vorhanden" war.
Illi-Noize
Moderator
 
Beiträge: 9140
Registriert: 02.02.2008, 15:46:55
Wohnort: Bayern / StR(RS) / Betreuungslehrer Einsatzrefs, Fachschaftsleiter

Re: Fach hat wenige Referendare - was passiert dann?

Beitragvon State_of_Trance » 28.01.2018, 20:21:37

Ich kann aus NRW berichten, dass Seminare in Miniaturgröße (unter 5 Personen) durchaus normal sind. Wenn ich mich recht entsinne, gab es in meinem Jahrgang eines mit genau 2 Personen.
State_of_Trance
 
Beiträge: 65
Registriert: 10.04.2015, 10:25:12
Wohnort: NRW

Vorherige

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste