Anrechnung des Fachs in NRW

Grundsätzliche Fragen zum Referendariat können hier gestellt werden

Re: Anrechnung des Fachs in NRW

Beitragvon CaraM. » 24.02.2018, 18:03:59

Wenn man so herumliest, scheint dieses Fach von Juristen angeboten zu werden, die zunächst Jura studiert haben und dann in den "Schuldienst" (wöchentliche AGs) gegangen sind.

Das Fach direkt auf Lehramt zu studieren...wo gibt es das in NRW? Du scheinst ja mehr darüber zu wissen, swingingphone.
CaraM.
 
Beiträge: 98
Registriert: 14.12.2017, 13:58:06
Wohnort: NRW

Re: Anrechnung des Fachs in NRW

Beitragvon SwinginPhone » 25.02.2018, 12:47:00

Über die Studiermöglichkeiten weiß ich leider nichts. Ich weiß nur, welche Fächer Jahr für Jahr im Zentralabitur angeboten werden und da „wundert“ es mich etwas, wenn manche hier ihren eigenen Horizont für die Wirklichkeit halten...
SwinginPhone
 
Beiträge: 49
Registriert: 24.04.2011, 9:50:27

Re: Anrechnung des Fachs in NRW

Beitragvon CaraM. » 25.02.2018, 14:18:25

SwinginPhone hat geschrieben:Über die Studiermöglichkeiten weiß ich leider nichts. Ich weiß nur, welche Fächer Jahr für Jahr im Zentralabitur angeboten werden und da „wundert“ es mich etwas, wenn manche hier ihren eigenen Horizont für die Wirklichkeit halten...


Aber es ist ja offensichtlich, dass dieses Studienfach einen Orchideenstatus hat und man im Netz nur über den auslaufenden Studiengang erfährt. Das ist ja schon mal ein ziemlich starkes Indiz, dass der eigene Horizont doch näher an der Wirklichkeit dran ist als du vermutest.

Kurzum: Vermutlich gibt es noch ein paar Wackere, die es mal studiert haben und dieses Fach noch vereinzelt, aber selten, angeboten wird.
Aber es ist nichts, was typisch ist und aktuell ist in NRW.

Dafür spricht ja auch, dass niemand der TE- Erstellerin an den entscheidenden Stellen weiterhelfen kann und die TE ziemlich verzweifelt ist.

Oder hast du eine bessere Erklärung?
CaraM.
 
Beiträge: 98
Registriert: 14.12.2017, 13:58:06
Wohnort: NRW

Re: Anrechnung des Fachs in NRW

Beitragvon SwinginPhone » 25.02.2018, 15:02:55

Cara, Du hast Deinen Wissenstand ja relativiert...

Vielleicht gibt es kein direktes Lehramtsstudium für dieses Fach in NRW, so dass man ein abgespecktes Jura-Studium absolvieren muss. Ich weiß es nicht.

Fakt ist, dass das Fach an den ZfsLs als „Rechtswissenschaft“ vertreten ist; ein Referendariat in diesem Fach ist also möglich. Und es gibt wenige Schulen, die dieses Fach anbieten.

Ich kenne auch keine Schule, die Niederländisch, Chinesisch oder Technik als Abiturfach anbietet. Dennoch gibt es sie.
SwinginPhone
 
Beiträge: 49
Registriert: 24.04.2011, 9:50:27

Vorherige

Zurück zu Grundsätzliches & Sonstiges

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste